Hier befindet Ihr Euch nun in unserem digitalen Archiv. Da die Website mit der Zeit sonst völlig überfüllt sein würde, habt Ihr hier die Möglichkeit auf zurückliegende Ereignisse zuzugreifen.

Klickt dazu einfach auf ein Verzeichnis und es öffnet sich ein weiteres Fenster zu Download des jeweiligen Archives.

Viel Spaß beim Stöbern!!!



Börde / 15. Aug 2018   

50 Jahre Sportfischerverein: Ehrungen verdienter Mitglieder

 

50 Jahre Vereinsbestehen: Grund genug, um zu feiern. Eben das hat jetzt auch der Sportfischerverein Sittensen getan. Zunächst mit geladenen Gästen im Dorfgemeinschaftshaus Kalbe, ein paar Tage später mit einem zünftigen Grillfest im Kreise der Mitglieder an der vereinseigenen Kieskuhle in Kalbe.

Die Sportfischer eint das Bestreben, die Natur und den Fischbestand in den heimischen Gewässern bei seiner Entfaltung zu unterstützen. Seit 1982 beteiligt sich der Verein am niedersächsischen Artenschutzprogramm. Daher liegt ein Hauptaugenmerk bei der Aufzucht und dem Besatz von Meerforellen und dem Lachs.

So werden in der vereinseigenen Brutanlage in Sittensen seit vielen Jahren erfolgreich unter der Federführung von Brutwart Peter Wessendorf mittels künstlicher Befruchtung robuste Jungfische herangezogen.

Vorsitzender Jens-Peter Frank gab am Festabend auch einen Einblick in die Vereinschronik, die von ihm erarbeitet wird. Wie es sich für ein Jubiläum gehört, ließ er die wichtigsten Stationen in der Entwicklung des Vereins nochmals Revue passieren. 

Demnach haben im März 1968 Alexander Gräver, Rudolf Scholz, Erwin Block, Günter Mühlich, Dieter Wesche, Wilhelm Ratuschniak, Gerd Geske und Heinrich Hastedt den Sportfischerverein gegründet. 1968 folgte die Gründung einer Jugendgruppe.

Kontinuierlich hat sich der Verein weiterentwickelt. So wurde 1973 die rund 1,5 Hektar große Teichanlage in Tiste geschaffen. Die Investition belief sich auf 50.000 DM. 1974 wurde dort die Wanderschutzhütte gebaut. 1982 führten die Sportfischer zum ersten Mal die Aktion Saubere Oste durch, die seitdem regelmäßig einmal im Jahr stattfindet.

Ein weiterer, fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Vereins ist das Jugendangeln am Mühlenteich, das seit 1987 ebenfalls einmal jährlich im Rahmen des Ferienprogramms der Samtgemeinde organisiert wird. 1989 wurde das Bruthaus gebaut, 1990 dort im oberen Bereich ein Schulungsraum für den Biologieunterricht dritter und vierter Klassen hergerichtet.

In dreijähriger Arbeit erstellten die Sportfischer auch ein Fischkataster. Die Arbeit in der Brutanlage gedieh so prächtig, dass 1998 ein Anbau hermusste. 2001 erwarb der Verein die Kieskuhle in Kalbe.

Ehrungen

Das engagierte Wirken des Sittenser Sportfischervereins mit seinen aktuell 148 Mitgliedern würdigte auch Ulrich Ostermann, Vorsitzender des Bezirks 18 Rotenburg/Wümme des Anglerverbandes Niedersachsen, in dessen Namen er ebenso Gratulationen übermittelte.

Mit Rudolf Scholz, Erwin Block und Günter Mühlich durfte Ostermann Gründungsmitglieder ehren, die sich durch jahrzehntelanges Engagement für und im Verein auszeichnen. Während Scholz und Block im Vorstand 30 Jahre lang als Gewässerwarte aktiv waren, agierte Mühlich mehr im Hintergrund, aber nicht minder tatkräftig.

Die beiden ehemaligen Vorstandsmitglieder erhielten die Ehrennadel des niedersächsischen Anglerverbandes in Gold, Mühlich bekam eine goldene Nadel des Bezirks 18. „Ich freue mich, dass wir mit unserer eigenen Nadel nun auch solche Leute ehren können, die keinen Vorstandsposten bekleidet haben", sagte Ostermann.

Die Ehrennadel in Silber wurde Kassenwart Jürgen Wichnewski, Schriftwart Peter Behrmann sowie den Gewässerwarten Dirk Klindworth und Uwe Schlesselmann verliehen. Seit 2010 ist Enrico Mühlich als Jugendwart im Vorstand vertreten und auch als „Arbeitsminister" aktiv. Dafür wurde er mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Und schließlich ging auch der Vorsitzende nicht leer aus. Er durfte für seinen langjährigen Einsatz und jahrzehntelange Mitgliedschaft ebenfalls die Ehrennadel in Gold des niedersächsischen Anglerverbandes entgegennehmen. (hm)

Quelle: treffpunkt-sittensen.de